Rinchnacher Kulturtage 2024

Kulinarische Köstlichkeiten:   > bitte hier klicken <

Floh und Kreativmarkt:   > bitte hier klicken <

Ausstellungen:   > bitte hier klicken <

Konzert: Zwieseler Tanzlmusik

Zwieseler Tanzlmusik

Die „Zwieseler Tanzlmusi“ unterhält die Zuhörer mit überlieferter echter und unverfälschter bayerischer und waidlerischer Volksmusik. Das Quartett bringt ein abwechslungsreiches Programm aus der volksmusikalischen Schatztruhe zum Klingen, wie Märsche, Polkas, Boarische, Landler und Zwiefache.

Zurück zur Liste

Getränke und Essen

Freitag

Am Freitag werden von 17 Uhr bis 23 Uhr kühle Getränke vorm Roten Schulhaus angeboten, es gibt fein geschnittenen Käse, Brezn, Tacos und thailändische Köstlichkeiten.

Samstag und Sonntag

Verschiedene Getränke sowie Kaffee und Kuchen werden am Roten Schulhaus, am Weißen Schulhaus "Bürgerhaus" und am Markt in der Probsteigasse angeboten. 

Steckerlfisch vom Holzofengrill! Makrelen oder Forellen, gewürzt mit speziellem Fischgewürz, gibt es vorm Weißen Schulhaus

Die Rote Res, verköstigt mit Tacos und Bianca Orlowski mit Thaifood vorm Weißen Schulhaus

Die Feuerwehr Rinchnach mixt verführerische Cocktails vorm Weißen Schulhaus

Hausgemachte Bubble Waffle mit verschiedenen Toppings gibt es am Fuße des Roten Schulhauses

Fein geschnittener Käse und Brezn im Kramerladen der Süß Rosa, direkt im Roten Schulhaus

??? gibt es in der Probsteigasse beim Gelben Schulhaus

Sonntag gibt es beim Frühschoppen am Roten Schulhaus Weißwürschte und Brezn

Ausstellungen

Museum Rotes Schulhaus

Im Museum Rotes Schulhaus werden Werke des verstorbenen Künstlers Gustav Mesmer gezeigt. „Wo die Schule versagt, geht das ganze Leben einen Nebenweg“. Das sagt Gustav Mesmer, ein Erfinder und Künstler des 20. Jahrhunderts – ein Mensch mit einer extremen Biografie. Sein gesamtes Werk besteht aus über 1000 Zeichnungen, Skizzen, Texten und Bildern, wie auch Objekten, Flugfahrrädern, Schwingenfluggeräte, Musikinstrumenten und Sprechmaschinen. Die Ausstellung im Museum Rotes Schulhaus wird von der Gustav-Mesmer-Stiftung kuratiert und möchte den Fokus speziell auf das Thema Flugräder legen. Ein umfangreicher Einblick in die Flugwelten eines Träumers und Denkers - der Ikarus vom Lautertal zu Gast im Bayerischen Wald.

Bürgerhaus "Weißes Schulhaus"

Das wunderschöne, geschichtsträchtige, ehemalige Weiße Schulhaus ist aufwändig saniert worden und bietet heute als Bürgerhaus Platz für Veranstaltungen, Ausstellungen, Bücherei, Jugend, Senioren und sogar für Trauungen. Bei den Rinchnacher Kulturtagen 2024 zeigen Schülerinnen und Schüler Zeichnungen und Modelle von Flugrädern in und um das Weiße Schulhaus. Um die Ideen Gustav Mesmers - ein Erfinder und Künstler des 20. Jahrhunderts, dessen Werke im Roten Schulhaus zu besichtigen sind - in die Jetztzeit zu transportieren, wurde im Frühjahr 2024 ein Kreativwettbewerb für regionale Schulen ausgeschrieben. Die Ergebnisse werden erstmals bei den Kulturtagen 2024 präsentiert.

Kloster Rinchnach

Das Kloster Rinchnach ist eine ehemalige Propstei der Benediktinerabtei Niederaltaich. Es bestand von 1012 bis 1803. Vor über 200 Jahren wurde das Kloster Rinchnach durch die Säkularisation aufgelöst. Trotzdem ist in Rinchnach vieles aus der Klosterzeit erhalten geblieben und kann heute noch besichtigt werden. Auch bei den Kulturtagen werden Führungen angeboten.

Zusätzlich dazu findet auf dem Vorplatz der ehemaligen Klosteranlage Rinchnach - ergänzend zu allen Flugrädern im Dorf - ein Motorad-Oldtimer-Treffen statt. Die Zweirädern fahren Sonntag Nachmittag eine Runde durchs Dorf und platzieren sich anschließend für einige Stunden im Zentrum von Rinchnach.

Floh- und Kreativmarkt

Am Samstag findet in der Probsteigasse von 10.00 bis 16.00 Uhr ein Kreativmarkt mit Selbstgemachtem, Kunsthandwerk, Lustiges, Ästhetisches, Bilder, Bücher, Schmuck, Keramik, Glas, Geschneidertes…  Am Sonntag ist an selber Stelle von 10.00 bis 18.00 Uhr ein Flohmarkt mit allerlei Ramsch und Raritäten.